HUMOR IST DER KNOPF;DER VERHINDERT;DASS UNS DER KRAGEN PLATZT: von Joachim Ringelnatz

Was wären wir ohne dieses fleißige Völkchen

PRAVDA TV - Live The Rebellion

Varroa-Milbe-bienensterben

Deutsche Forscher stellen Bienenvölkern ihres Landes ein bedenkliches Gesundheitszeugnis aus: Nach aktuellem Stand dürften so gut wie alle Völker von den gefährlichen Varroa-Milben befallen sein, allerdings mit erheblichen Unterschieden. Die winzigen Spinnentiere ernähren sich als Blutsauger von Bienen und übertragen so Krankheiten zwischen den Insekten.

Die Unterschiede zwischen einzelnen Regionen und Bienenständen sind groß, wie die Erhebung von Bienenforschern aus ganz Deutschland zeigt. 23 Prozent der Völker könnten den Winter nicht überleben, schätzen Forscher der Landesanstalt für Bienenkunde an der Universität Hohenheim.

Erstmals haben Forscher von acht bienenforschenden Instituten diesen Herbst bundesweit stichprobenartig 2.050 Bienenvölker an 223 Bienenständen untersucht. Ab einem Varroa-Befall von etwa sechs Prozent, also 6 Milben auf 100 Bienen, droht Bienenvölkern ein deutlich erhöhtes Risiko, den Winter nicht zu überleben. Knapp 23 Prozent der untersuchten Völker sind von dem erhöhten Befall betroffen. Viele dieser Völker könnten den kommenden Winter nach Einschätzung der Wissenschaftler nicht überstehen.

Wichtige Maßnahmen…

Ursprünglichen Post anzeigen 155 weitere Wörter

Advertisements

9 Antworten

  1. Ja das Bienen sterben ist ganz groß schade um die Völker ich esse gerne Honig. 🙂

    Gefällt mir

    18. Dezember 2012 um 20:44

    • Ich auch liebe Ruthi,aber es geht ja nicht nur um den Honig

      Gefällt mir

      19. Dezember 2012 um 14:25

  2. In China müssen ungezählte Obstbäume in riesigen Plantagen bereits mühsam von Menschenhand bestäubt werden, weil in jenen Regionen die Bienen bereits ausgestorben sind…

    Gefällt mir

    18. Dezember 2012 um 20:24

    • Ja das habe ich auch schon gehört, wohin wird das noch führen ?

      Gefällt mir

      19. Dezember 2012 um 14:24

  3. Danke für den Hinweis. Habe ich noch nicht gewusst. L.G. Ludger

    Gefällt mir

    18. Dezember 2012 um 19:56

  4. Rebecca

    Albert Einstein sagte einst: „Wenn die Bienen aussterben hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben.“ Keine Bienen – keine Blütenbestäubung – keine Pflanzen – keine Tiere – keine Menschen.
    Pif♥

    Gefällt mir

    18. Dezember 2012 um 19:41

  5. pagel9284

    Sehr interessanter Artikel,liebe Erika. Ich umarme dich. Ciao

    Gefällt mir

    18. Dezember 2012 um 18:48

  6. und Erika
    da ist kein einiges gegen zu tun
    wir brauchen diese Volkechen

    Gefällt mir

    18. Dezember 2012 um 18:14

  7. Das hätte ich nicht gedacht.
    LG. Wolfgang
    (Danke für das Schreiben)

    Gefällt mir

    18. Dezember 2012 um 17:58