HUMOR IST DER KNOPF;DER VERHINDERT;DASS UNS DER KRAGEN PLATZT: von Joachim Ringelnatz

Siebenschläfertag…………?

 

So sieht das Wetter heute bei uns aus und bei euch….?

Mittwoch 27.06.2012
    11-12h
    leicht bewölkt
    30 °C
    NIEDERSCHLAG

    0,00 mm

 

Wie’s Wetter am Siebenschläfertag, so bleibt es sieben Wochen danach.

Ist der Siebenschläfer nass, regnet’s ohne Unterlass.

Aber ob das stimmt ,ist eine andere Frage…

aber die Tierchen sehen wirklich putzig aus

Nahaufnahme eines Siebenschläfers.

Foto Michael Hanselmann @ http://www.michaelhanselmann.de/bilder.html

 

Foto Michael Hanselmann @ http://www.michaelhanselmann.de/bilder.htm

Angeblich erhielt er seinen Namen wegen seines sieben Monate dauernden Winterschlafes, jedoch dauert dieseRuhephase oft von Anfang September bis Anfang Mai des nächsten Jahres und damit deutlich länger als sieben Monate. Im Volksglauben werden die Siebenschläfer mit den Sieben Schläfern in Verbindung gebracht und je nach Stimmung als entweder gute Hausgeister und Beschützer der Hausbewohner oder böses Omen gedeutet.

Lebensraum [Bearbeiten]

Man findet diese Tiere in Laubwäldern oder großen Gärten (ideal: Obstgärten) von Kontinentaleuropa bis hin nachPersien. Der Siebenschläfer sucht sich gerne in Baumlöchern, Vogelhäuschen und auch unter den Dächern von Häusern sein Schlafquartier. Während er dort den Tag verschläft, pflegt er nachts herumzulaufen und kann dabei so viel Lärm machen, dass dieser auch einem erwachsenen Menschen, etwa einem Einbrecher, zugeordnet werden könnte und nicht einem so kleinen Tier.

Nahrung [Bearbeiten]

Im Herbst wird zum Anfressen des Winterspecks besonders fettreiche Nahrung bevorzugt. Dazu gehören Bucheckern, Eicheln,Haselnüsse, Kastanien und andere Samen, die viel Öl und Fett enthalten. In den Sommermonaten ernähren sich Siebenschläfer eher von Knospen, Rinden, Früchten und Pilzen. Hin und wieder wird die Nahrung durch Insekten, Vogeleier oder kleine Vögelergänzt.

Fortpflanzung [Bearbeiten]

Einen Monat nach dem Erwachen aus dem langen Winterschlaf beginnt die Paarungszeit, wobei die tatsächliche Vermehrung bei diesem Säugetier im Grunde nur über die nicht immer gegebene Befruchtungsfähigkeit der Männchen gesteuert wird. Allein in Jahren mit gutem Nahrungsangebot zur Herbstzeit sind schon im Frühjahr die Hoden der Männchen deutlich vergrößert, welches mit einer tatsächlichen Befruchtungsfähigkeit verbunden ist. Wie diese vorausschauende Steuerung bei den Siebenschläfern zustande kommt, ist wissenschaftlich noch nicht geklärt.

Manchmal zieht sich die Paarungszeit auch bis Ende August hin. Die Tragzeit variiert zwischen 30 und 32 Tagen. Zwischen Anfang August und Mitte September kommen dann normalerweise vier bis sechs, aber auch bis zu elf blinde Junge zur Welt. Nach 21 bis 32 Tagen öffnen diese die Augen und beginnen dann bis zum nahen Beginn des Winterschlafs, feste Nahrung zu sich zu nehmen. In dieser kurzen Phase sind sie zum Überleben auf ein sehr gutes Nahrungsangebot angewiesen.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Siebenschläfer

 

 

Und das ist eine andere Bedeutung der Siebenschläfer

Die alten Bauernregeln zum Siebenschläfertag kennt fast jeder. Ein Spruch lautet zum Beispiel „Wie das Wetter am Siebenschläfer sich verhält, ist es sieben Wochen lang bestellt.“ Doch die wenigsten wissen, dass der Siebenschläfertag noch eine ganz andere Bedeutung hat. Das Wetter spielt dabei keine Rolle.

Der Tod ist nicht das Ende: Die Siebenschläferlegende erzählt von sieben Jünglingen, die nach mehreren hundert Jahren Schlaf zum Leben erweckt werden. Die Geschichte symbolisiert die Wiederauferstehung.

Der Tod ist nicht das Ende: Die Siebenschläferlegende erzählt von sieben Jünglingen, die nach mehreren hundert Jahren Schlaf zum Leben erweckt werden. Die Geschichte symbolisiert die Wiederauferstehung.

Foto: Etzold

Schwarz auf weiß steht es im Kalender: Heute ist Siebenschläfer. Nahezu jedem dürfte ein flotter Spruch dazu einfallen. Denn im Hinterkopf verbinden viele diesen Tag mit dem Wetter. Doch ursprünglich hat der 27. Juni eine religiöse Bedeutung.
Der Kampf um den Glauben war kein leichter. Oft bezahlten Christen ihre Treue zu Gott mit ihrem Leben. So auch in der Legende von den „Sieben Schläfern“, kurz Siebenschläferlegende, die so gar nichts mit den sich lustig reimenden Wetter-Sprüchen zu tun hat.
Die Legende erzählt von sieben Jünglingen, die unter dem römischen Kaiser Decius (249 bis 251) in Ephesos in Kleinasien lebten. Der Kaiser duldete keine Christen in seinem Reich. Und so suchten sieben Männer, die an Gott und Jesus Christus glaubten, Schutz vor der rigiden Christen-Verfolgung in einer Höhle. Das Versteck wurde alsbald verraten. Kaiser Decius ließ daraufhin den Höhleneingang zumauern. Die Männer sollten qualvoll sterben. Die Höhle wurde zum steinernen Grab.

Quelle:http://www.nordbayern.de/region/neumarkt/die-sieben-schlafer-besiegten-den-tod-1.2167781

Advertisements

13 Antworten

  1. Bei uns im Allgäu war perfektes Wetter (für mich), Sonne, 25 Grad, ein schöner Sommerwind und ein paar sehr hübsche Wolken zur „Dekoration“ am (weiß-blauen) Himmel. Einfach herrlich!
    Du hast dich dem knuffigen Siebenschläfer näher gewidmet..einiges wusste ich nicht, zum Beispiel, das sie so „losrumpeln“, dass man sie für Einbreccher halten könnte. Dankeschön…heißt es auch gerade in dem Song bei dir.. 😉
    Liebe Grüße und einen schönen Sommer…
    Ute

    Gefällt mir

    27. Juni 2012 um 22:47

  2. Hier in Bayern war es heute auch sehr schön.Ab und zu etwas windig 25 Grad rum und trocken. So kann es die nächsten 7 Wochen bleiben???? Warten wir es ab.
    Einen schönen Abend für Dich liebe Erika herzlich Angie die Deine Musik im Hintergrund genießt!!

    Gefällt mir

    27. Juni 2012 um 21:55

  3. Hast Dir so viel Arbeit gemacht unasden „Siebenschläfer“ nahe zu bringen. Manches habe ich nicht gewußt bzw. wieder vergessen.
    Aber das Wetter hier ist nass und kühl – die Aussichten: weiter bedeckt, aber langsam geht es mit der Temperatur aufwärts – so bis zu 28°C soll es bis zum Wochenende werden.
    Der Sommer fängt doch erst an und dauert noch ganze 2 1/2 Monate. Das lässt hoffen.

    Liebe Grüße aus Niedersachsen!

    Gefällt mir

    27. Juni 2012 um 20:25

  4. Qui a Catania sono 35 gradi…non si respira 🙂
    Un bacione♥

    Gefällt mir

    27. Juni 2012 um 15:45

    • Qui oggi abbiamo un po di vento,cosi si respira un meglio

      Gefällt mir

      27. Juni 2012 um 18:13

  5. Bedeckter Himmel, kühl……kann nur besser werden.

    LG Mathilda ♥

    Gefällt mir

    27. Juni 2012 um 14:06

  6. hier ist es sehr durchwachsen bei 18 Grad und es soll noch regnen, oha, mal sehen, wie es weiter geht, schönen Tag, KLaus

    Gefällt mir

    27. Juni 2012 um 12:52

  7. M.

    Sachsen vermeldet einigermaßen erträgliche Temperaturen, wenngleich Mandy auch ziemlich friert, allerdings ist das wohl bei den Temperaturen, die ich bisher erleben durfte, normal…
    Möge der Siebenschläfer endlich für schönes, sonniges und warmes Wetter sorgen…

    Liebe Grüße!

    Gefällt mir

    27. Juni 2012 um 12:05

  8. Hier in München ist’s heiter bis wolkig, mit frischem Wind, aber auch viel Sonne. Beste Aussichten für die nächsten sieben Wochen! 😉
    Liebe Grüße!

    Gefällt mir

    27. Juni 2012 um 10:24

    • Schön wenn es auch bei euch mal schön ist,Regen hattet ihr ja genug

      Gefällt mir

      27. Juni 2012 um 10:52

  9. Entscheidend ist die Zeit zwischen dem 24.06. – 10.07.
    da haben wir bei uns als Prognose schwüüül-heiss – labile Mittelmeerluft – schweisstreibend bis subtropische 32 Grad mit Hitzegewitter und Unwetter.
    Meine Welt ist das nicht , wird das auch nicht mehr – ich wandre aus

    Liebe Grüße

    Gefällt mir

    27. Juni 2012 um 10:15

    • Auswandern,….also hier ist es jetzt auch für eine längere Zeit,heiß,und was noch schlimmer ist,ist die Luftfeuchtigkeit,die mag ich gar nicht,ich würde nicht mehr auswandern…

      Gefällt mir

      27. Juni 2012 um 10:51

      • ich liebe Lanzarote – immmer schööön bis 28 °, immer eine Brise vom Meer bis in den November. Der Aug. ist heiß von Afrika her – aber nicht schwüül ! Ich mag das Tropische nicht mehr und die Unwetter – sogar Tornados – schon garnicht Liebe Grüße

        Gefällt mir

        27. Juni 2012 um 11:08