HUMOR IST DER KNOPF;DER VERHINDERT;DASS UNS DER KRAGEN PLATZT: von Joachim Ringelnatz

Gerettet……..!!!

Top-2.jpg Pesetas

Für was die ganz kleine Hosentasche bei den Jeans doch gut ist.Hatte gestern wieder mal so eine Glorreiche Idee,Kleider auszusortieren,zu waschen und für den Caritas-Shop des Tierheimes bereit zumachen.Tja und beim bügeln fand ich noch diesen Geldschein in meiner Jeans,ihr wisst schon in dieser kleinen Tasche,wo man ja nur mit zwei Finger rein kommt und kein Mensch weiß,wofür die gut ist.Ich versuchte ganz vorsichtig das Stück Papier,für das ich es hielt herauszufischen,als dann die erste Null zu sehen war,dachte ich noch,wau Geld, ich hoffte jetzt natürlich das dieser Null noch mehrere Null´s folgen würden,aber leider ,wie man sieht es waren nur drei,und Pesetas ,also mil Pesetas,aber immerhin.Wer weiß wie oft ich diesen Schein schon gewaschen und gebügelt habe und immer noch in Form.Ob das der Euro auch ausgehalten hätte, oder hätte der sich schon nach einer Wäsche in seine Bestandteile aufgelöst ? Aber sei´s wie´s sei, geht der Euro den Bach runter so bin ich gerettet und habe  immerhin schon mal mein Startkapital,ist zwar umgerechnet nur ein Euro und ein paar zerquetschte aber man will ja nicht unbescheiden sein oder !

Pesetas 1

3bn77lst0va

Advertisements

22 Antworten

  1. Jaa das kenne ich auch, wo man doch überall so kleine Scheinchen bunkert..schön wenn sie plötzlich wieder auftauchen. LG Sternchen..

    Gefällt mir

    6. Dezember 2011 um 12:28

  2. liebe erika, so verborgene schätze habe ich noch nie gefunden – leider !
    aber man freut sich auch über so kleine dinge 😆
    liebe grüssle karin♥

    Gefällt mir

    5. Dezember 2011 um 20:29

  3. Für 1000 Pesetas kriegst du heute noch nicht mal einen Tapas. Dir noch einen schönen Abend. L.G. Ludger

    Gefällt mir

    5. Dezember 2011 um 19:57

  4. Was für verborgene Schätze man so findet in den Taschen,freue mich auch immer wenn ich was entdecke auch in Handtaschen die ich länger nicht gebraucht habe.
    Ruthi 🙂

    Gefällt mir

    5. Dezember 2011 um 13:14