HUMOR IST DER KNOPF;DER VERHINDERT;DASS UNS DER KRAGEN PLATZT: von Joachim Ringelnatz

Des is da Advent…..

 

A D V E N T

von Wolfgang Ammer

 

Wenn da Pulverschnee mit seiner Pracht,
As Hoamatland zum Kunstwerk macht.
Da Mensch vom Gmüat her staader wird,
Am Obnd an Kachelofa eischürt.
De Kinder Wünsch ans Christkind stelln,
Erwartungsvoll de Tog scho zähln.

 

Wenn d Fenstastern wia Lichtorgln blitzn,
De Geldbeitl recht locker sitzn.
Da Mensch mehr isst, als a vatragt,
Se spaater mitm Abnehma plagt.
Wia varuckt durch alle Gschäfta rennt,
Se am Billigglühwein d Lippn vabrennt,
Dann is’s Advent.

 

Advertisements

22 Antworten

  1. Gefaellt mir sehr der Blog. Tolle Themenwahl.

    Gefällt mir

    4. Dezember 2011 um 00:37

  2. Precioso pensamiento.
    Una excelente semana!!
    Besos para ti Erika.

    Gefällt mir

    30. November 2011 um 14:14

    • Muchas gracias querida,tambien para ti

      Gefällt mir

      30. November 2011 um 15:19

  3. ein schönes advents gedicht, liebe erika, habe auch alles gleich verstanden! und das mit dem zunehmen – ist doch so – wir nehmen nicht zwischen weihnachten und neujahr zu – sondern zwischen neujahr und weihnachten – :mrgreen:
    ich wünsche dir und deinem mann eine schöne und besinnliche adventszeit mit lieben grüssle karin♥

    Gefällt mir

    30. November 2011 um 11:14

    • Danke Karin,das wünsche ich euch auch

      Gefällt mir

      30. November 2011 um 15:17