HUMOR IST DER KNOPF;DER VERHINDERT;DASS UNS DER KRAGEN PLATZT: von Joachim Ringelnatz

So begann der Donnerstag

Als erstes war mal der Strom für fast 2 Stunden futsch ,aber das ist hier fast normal,bei den ersten Regentropfen.Aber ich hatte noch Glück,meinen ersten Kaffee konnte ich noch trinken,aber ich habe auch mal ,nur so als Vorsichtsmaßnahme meine kleine italienische Espresso Kanne hervorgeholt,falls der Strom wieder flöten geht und auch die Kerzen stehen bereit. Aber der Regen tut gut,vor allem wird mal der ganze Staub von den Pflanzen abgewaschen.In der Ferne hört man ein leises Donnergrollen,wird wohl heute noch so einiges runterkommen,denn ich bin sicher das war noch nicht alles.

 

Donnerstag 29.September 2011

 

Auch denke ich,es wird langsam Zeit,das Leintuch gegen die Bettdecke auszutauschen.

Schlafen

So langsam reicht das Leintuch nicht mehr als Zudecke in der Nacht.

29.September 2011

 

29 September 2011

Ja und solange hier die Stromkabeln einfach so angebracht sind,wie man hier auf dem Bild  sieht ,ist zwar nicht bei uns,aber im Dorf  sehen die Stromkabeln so aus,wird das mit den Ausfällen wohl noch anhalten.

Stil-Leben  spanisch 014

Aber gut es gibt schlimmeres,man gewöhnt sich an alles und richtet sich darauf ein und es ist ja auch schon viel besser geworden,mittlerweile fällt der Strom nur noch so ein bis dreimal im Monat aus,das war vor 14 Jahren noch ganz anders.Da habe ich mich noch gewundert warum die Vorbesitzer des Hauses so viele Kerzen rumstehen hatten.Und es war das erste was ich mal weggeräumt hatte.Aber es dauerte nicht lange und ich holte alle wieder aus der Versenkung,denn damals war mindesten´s einmal,wenn nicht sogar öfters in der Woche Stromausfall angesagt .Ich denke ,ich muss jetzt  Schluss machen,der Donner ist mittlerweile nicht mehr in der Ferne sondern es kracht  und blitzt jetzt ganz schön hier.Also dann schalte ich mal ab.

 

Gewitter

Advertisements

17 Antworten

  1. Hallo Erika ich kann mir vorstellen wie herrlich das Geräusch des passelnden Regens aus Deinem Video in Euren Ohren klingen muß 😉 Und die Natur wird es sicherlich aufsaugen wie ein Schwamm und am nächsten ist nix mehr zu sehen oder ? Außer das alles Grüne vielelicht wieder viel mehr Grün leuchtet…….LG Elke

    Gefällt mir

    1. Oktober 2011 um 22:01

  2. Da hattest Du ja Glück Erika das Du ein Kaffee schon hattest,so ein Stromausfall ist ärgerlich.
    Wünsche dir einen schönen Abend Knubu 🙂

    Gefällt mir

    29. September 2011 um 22:26

    • Ja Ruth,denn ohne meinen Kaffee bin ich nicht zu gebrauchen.

      Gefällt mir

      30. September 2011 um 08:39

  3. fudelchen

    Dein Video ist auch weg, bei mir und anderen auch…langsam reicht es mir aber wirklich mit WP…ist alles sehr ärgerlich.

    GLG Marianne 😉

    Gefällt mir

    29. September 2011 um 22:25

    • Hallo Marianne,gut das Video war ja nicht so besonders,aber mit WP ist es zur Zeit schon schlimm.Ich bekomme jetzt fast alle Kommentare in meinem Posteingang als Spam gemeldet,

      Gefällt mir

      30. September 2011 um 08:37

  4. Das ist lästig kann ich mir gut vorstellen, Kerzenlicht ist sehr schön , nur kann man damit kaum kochen oder den PC mit Strom versorgen… ich kann so garnicht drauf verzichten und hätte wahrscheinlich schon ein Notaggregat das mit Diesel betrieben wird.
    Sonne -Meer -ein spitzen Klima und dann fällt der Strom aus? OOOOOh
    Schönen Abend noch und Grüßli Camina..

    Gefällt mir

    29. September 2011 um 21:55

    • Ich mag ja Kerzenlicht auch sehr,aber wirklich nur zur Dekoration ,aber meine Vorgängerin des Hauses hatte sicher so um die 30 Kerzen hier stehen,grins,schon ein bisschen viel denke ich mal.Ja und das mit dem Notaggregat ist niocht so einfach,wegen der Lärmbelästigung.Aber wie gesagt,es gibt schlimmeres

      Gefällt mir

      30. September 2011 um 08:35

  5. liebe erika so ein gewitter reinigt die luft – so sagt man und es stimmt schon – grade bei dir wo ihr den regen so nötig braucht! das mit dem strom ausfall ist schon ärgerlich
    und in spanien und auch in griechenland sind die provisorischen anschlusskabel an der tages ordnung das gäbe es bei uns garnicht und auch in deiner österreich auch nicht.
    aber man muss sich damit arrangieren 😆
    ganz liebe grüssle karin♥

    Gefällt mir

    29. September 2011 um 21:37

    • Hallo Karin,da sagst Du was wahres,kannst Dir denken wie mein Mann als Elektriker das Kabelgewirr hier betrachtet,nur mit Kopfschütteln.Aber wie gesagt,man lernt auch damit zu leben

      Gefällt mir

      30. September 2011 um 08:32

  6. Also das Gewitter macht mir eigentlich wenig aus, nur wenn es Schäden oder Stromausfall gibt, das mag ich gar nicht. Nun gut, der PC muss dann immer ausgeschaltet werden, und das ist auch nicht so super. Besonders dann nicht, wenn man grad was schreiben, oder spielen will.

    Viele Grüsse sendet Dir
    Lydia

    Gefällt mir

    29. September 2011 um 18:07

    • Hallo Lydia ja ,ist schon ärgerlich,wenn man am PC sitzt,und dass , was man gerade gemacht hat,noch nicht gespeichert ist und der Strom plötzlich weg ist

      Gefällt mir

      30. September 2011 um 08:29

  7. Liebe Erika, natürlich ist es blöd ohne Strom, aber heute bekommen sie sowas schnell wieder hin, magst du Gewitter nicht?
    Mich stört es nur, wenn ich Schaden nehmen würde, ansonsten finde ich es in der Sicherheit der Wohnung angenehm.
    Du solltest tatsächlich die Bettdecke wieder wechseln, wärmer wird es nicht, auch wenn das Wetter im Moment toll ist. Alles Gute, KLaus

    Gefällt mir

    29. September 2011 um 14:42

    • Hallo Klaus,nein Gewitter mag ich gar nicht,wenn sie auch faszinierend zum anschauen sind.Ja und das mit dem Strom ist so eine Sache,manchmal gehts schnell manchmal aber auch nicht.

      Gefällt mir

      29. September 2011 um 15:36

  8. Hallo Erika
    Habe mir gerade überlegt, wie abhängig ich vom Strom bin 😕
    Also wenn der Stromausfall länger anhalten würde, ich wäre total aufgeschmissen.
    Wenn das im Winter der Fall wäre, müßte ich im Zimmer ein Feuer von meinen Möbeln machen, an Kaffee garnicht zu denken oder gibt es da was für Batterien?

    Genieße Deinen Regen und die frische Luft
    Hilde

    Gefällt mir

    29. September 2011 um 12:12

    • Ja Hilde,da sagst Du etwas wahres,erst wenn man es nicht hat merkt man die Abhängigkeit.Uns ging es vor Jahren so,als hier die Wasserknappheit war.Da mussten wir das Wasser zum Kochen mit Flaschen an den aufgestellten Tanks holen,denn aus dem Hahn kam nur salziges Wasser ,war gerade gut genug für die WC Spülung.

      Gefällt mir

      29. September 2011 um 15:34

  9. Ohhh liebe Erika, dass ist ja nicht gerade das gelbe vom Ei, aber dafür hast Du den Ausgleich mit dem warmen Wetter und der schönen Natur – und Kerzenlicht ist doch romantisch. Bei mir brennt rund um die Uhr eine Kerze. Allerdings würde ich verzweiflen hätte ich soviele Stromausfälle, denn ich bin doch sehr abhängig davon, weil es meine Verbindung zur Welt ist…

    Dir einen hoffentlich doch noch schönen Tag herzlich Elke

    Gefällt mir

    29. September 2011 um 11:49

    • Hallo Elke,ja man gewöhnt sich an alles,obwohl lästig ist es schon,

      Gefällt mir

      29. September 2011 um 15:30